Ablauf

Das Erstgespräch bietet Ihnen unverbindlich die Möglichkeit, mich kennenzulernen. Gemeinsam besprechen wir Ihre Therapieziele und mögliche Wege dorthin sowie voraussichtliche Dauer und Kosten der Therapie.

 

In den ersten Stunden liegt mein Augenmerk auf der Erfassung Ihrer Probleme samt den Symptomen und deren Entstehungsgeschichte. Um die nötigen Informationen zu erhalten, werde ich viele Fragen stellen sowie teilweise Fragebögen verwenden. Problem- und Verhaltensanalysen zeigen uns dann, was veränderungsbedürftig ist. Ich schlage zur Erreichung der Ziele mögliche Vorgehensweisen und Techniken vor. Sie als Klient entscheiden, welche Strategien Sie besonders ansprechen. Beispiele dafür sind Problemlösetraining, Kognitive Verfahren, Aktivitätsaufbau, Entspannungs- und/oder Achtsamkeitstraining, Verfahren der Angstbewältigung, Selbstsicherheitstraining, Rollenspiele, Selbstmanagement.

 

Die Verhaltenstherapie setzt mit ihren Methoden im Hier und Jetzt an (im Gegensatz z.B. zur Psychoanalyse) und hilft, neue Lösungswege zu finden.

 

Jede Sitzung umfasst die Diskussion des momentanen Standes, Erklärung von Zusammenhängen und die Besprechung und/oder Übung konkreter Strategien. So lernen Sie, besser mit sich selbst und der Umwelt umzugehen.

 

Die Therapiedauer liegt zwischen 10 – 30 Sitzungen. Manche Probleme können sich als nicht so umfassend herausstellen, als zunächst angenommen, andere dagegen als tief verwurzelt, was dann mehr Zeit in Anspruch nehmen wird.

Zentral ist für mich, dass Sie Ihr Therapieziel erreichen und darin unterstütze ich Sie gerne mit meinem therapeutischen Wissen!

 

Eine Sitzung dauert 50 Minuten.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mag. Sylvia Humer